Das Hudel-beruhigungs-hormon

Im Nachhinein ist es mir unverständlich, wieso ich das Neuseeland-Touristen-Visum unbedingt hungrig und schnellschnell vor dem Abendessen erledigen musste. Aber nachher weiß man ja immer, dass man nicht hätte hudeln sollen. Nur währenddessen wird offenbar ein Hudelberuhigungshormon ausgeschüttet.

Ach komm, säuselt mir das Hormon jetzt also ins Ohr, das geht doch ganz schnell und dann hast du es erledigt.

Nein!, will der Verstand rufen und wachelt panisch mit den Händen, mach das doch jetzt nicht! Aber das Hudelberuhigungshormon hält ihm einfach den Mund zu.

Und so sitze ich hungrig, hektisch und nur mit halber Pobacke, um jederzeit aufspringen zu können, wenn das Nudelwasser kocht, vor dem Laptop und gehe auf Google.

Siehst du, schon gefunden, ist doch gleich die erste Seite, bestärkt mich das Hormon. Da ist eine Neuseelandflagge und ein Fotobanner, passt doch.

Name und Passnummer ausgefüllt, wunderbar. Schnelle Beschaffung innerhalb einer Stunde für 20 zusätzliche Dollar? Nicht notwendig. Aber apropos 20 zusätzliche Dollar, wie viel kostet denn das Visum? So 20, 30 Euro hat die Freundin gesagt. Komisch, stand hier noch gar nichts. Kommt bestimmt auf der nächsten Seite. Klick.

Done!, sagt mir die Seite.

Zu schnell

Wie?, schaltet sich der Verstand hinter der zugehaltenen Hand ein, ohne den Preis zu bestää…

Oh, das der Topf wackelt, das Nudelwasser kocht gleich über! Ich springe auf, betreue das blubbernde Salzwasser. Ich nehme exakt in dem Moment den Deckel vom Topf, als der Schaum überzugehen und die am Morgen geputzte Herdplatte versaut hätte. Ha! Ich bin ein kleines bisschen stolz auf mich, das mit dem Kochen wird langsam.

Ping! Neue Nachricht. Das wird die Bestätigung von der Kreditkarte sein.

Ich nehme gedankenverloren das Handy zur Hand.

… WASS?!

99 US Dollar? Wieso 99 US Dollar? Wieso überhaupt US Dollar?

Zurück zum Esstisch, halb stehend die „Über Uns“-Seite angeklickt: „Wir sind eine professionelle Reiseagentur, die für unser Service eine Gebühr von 69 US Dollar veranschlagt… “ Ich lese noch  etwas von „kein Bezug zur neuseeländischen Regierung“ und „Sitz in Spanien“.

Davongeschlichen

Das Hudelberuhigungshormon macht leise „Ups“ und zieht sich zurück.

Und der Verstand schreit endlich wieder in seiner normalen Lautstärke: HAB ICH ES DIR NICHT GESAGT, WEIL DU NIE AUF MICH HÖRST!  SOLCHE DINGE MACHT MAN NICHT ZWISCHEN TÜR UND ANGEL. MAN SETZT SICH HIN, WENN MAN RUHE DAZU HAT. Der Verstand springt in meinem Kopf auf und ab und kickt vor Wut gegen die Tränendrüse. 

In dem Moment kommt ein Zischen aus der Küche: Das Nudelwasser ist übergegangen und ergießt sich über die heiße Herdplatte.

So klar!

Neuer Versuch

Der Verstand erkennt, dass er mit seinem Wutanfall zu weit gegangen ist und beruhigt sich.

Schau, sagt er, vielleicht kann man das noch irgendwie stornieren.

Ich bin skeptisch, wische die Tränen weg, drehe das Nudelwasser so klein, dass es wirklich nicht übergehen kann, nehme einen Schluck Holundersaft und beginne, die Seite in Ruhe zu lesen.

Mann, hätte ich das mal vor einer halben Stunde gemacht!

Der Verstand hebt die Augenbrauen hoch.

Ich zucke mit den Schultern und setze mich, um meine Einsicht zu signalisieren, mit beiden Pobacken auf den Sessel. Siehst du, ich hudle nicht mehr.

In der Ruhe…

Und dann, mit der Ruhe, geht es auf einmal:  Nach drei Mal klicken bin ich bei einem Formular, das „Rückerstattung beantragen“ heißt und bei dem steht, dass man die Servicegebühr zurückverlangen kann.

Ich runzle die Stirn.  So einfach?

Jap, so einfach war es in dem Fall: Drei Tage später habe ich die Servicegebühr zurück auf meinem Konto. Glück im Hudel-Unglück.

Siehst du, will sich das Hudelberuhigungshormon kurz einschalten, war ja gar nicht so schli…. Aber der Verstand hat genug davon und schmeißt das Hormon bei den Ohren hinaus.

Ich werde versuchen, es so schnell nicht wieder hineinzulassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.